SBI bindet mit drei E-Commerce-Majors

Indiens größter Bank, State Bank of India ist aggressiv versuchen, ein Stück des Unternehmens in der Digital-Commerce-Raum zu packen und hat sich mit drei großen E-Commerce-Spieler in den letzten zwei Tagen gebunden. 

Am 21. Mai unterzeichnete SBI zwei Abkommen mit PayPal und Snapdeal. SBI plant, micro kleine und mittlere Unternehmen (KKMU) Unternehmen durch die Finanzierung der neuen Generation der Verkäufer mit Snapdeal E-Commerce-Portal und zur Erleichterung der grenzüberschreitende Zahlungen von kleinen Einheiten durch PayPal-Zahlungs-Gateway, als Unternehmens- und Industriekredit noch keine signifikante Wachstum zeigen steigern Dynamik. 

Der Deal mit PayPal ermöglicht SBI Debitkarteninhaber, um eine digitale Payment-Gateway für den Kauf von Produkten von ausländischen Websites verwenden und ermöglichen MSME Kunden, eine sichere Zahlungslösung zugreifen. SBI Partnerschaft war mit PayPal, die in 145 Ländern ist die erste ihrer Art in Indien vorhanden ist. 

SBI auch zur Finanzierung der Verkäufer eine Vereinbarung trat mit Snapdeal. E-Commerce-Raum wächst sehr schnell und erfüllt die Erwartungen der nächsten Generation von Kunden und kleine Unternehmen. 

“Ministerpräsident Traum von` Stellen in Indien ‘und digitale Indien wird durch solche Vereinbarungen erfüllt “, sagte SBI Chairman Arundhati Bhattacharya, nach der Unterzeichnung des MoU mit Snapdeal. 

Einen Tag zuvor unterzeichnet SBI eine Absichtserklärung mit einem anderen E-Commerce-Haupt Amazon, die Zahlung und Commerce-Lösungen für Kunden und Kleinunternehmen zu entwickeln. (SH)